(Inter) KULTURELLE BILDUNG und TRAINING


FÜR IHRE WORKSHOPS-SEMINARE-TRAINING

Sie können mich Buchen http://cgac.eu/kontakt/

INHALT

Eine Interkulturelle Begegnung mit dem erfahrenen Theaterpädagogen (M.A.) Christel Gbaguidi

Die wöchentlich stattfindende Theaterwerkstatt hat zum Ziel, einen reflektierten Raum zu verschiedenen Themen wie z.B: Identität, Flucht – Migration und Heimat, Kindheit und Spiele aus Afrika , Koloniale Kontinuität, Privilegien, Rassismus gegenüber Diskriminierung, Globales Lernen, Teambilding auch gern Ihre eigene Themen an Jugendliche, Theaterpädagogen, Mitarbeiten von Institutionen, Geflüchtete, sowie alle interessierten Menschen anzubieten. Dabei werden wir uns mit unserem eigenen Körper und Raum beschäftigen. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit sich mit verschiedenen Materialien (Fotos, Videos, Zeitungsartikeln und Gemälden von Geflüchteten (entstanden 2012 und 2013 im Protestcamp Oranienplatz Berlin) auseinanderzusetzen und ihre eigene Wahrnehmung zu dieser Thematik beim Theaterspiel zu erweitern.

Christel Gbaguidi, erfahrener Theaterpädagoge und Regisseur, wird sie in die speziellen Techniken sowohl des Biografischen Theater  als auch von bekannten Autoren wie Bertolt Brecht, Augusto Boal, Alougbine Dine, Stanislavski, Grotowski usw… (Übungen: Ausdrucksmöglichkeiten, persönliche Entwicklung, Vertrauen und Konzentration, Sprachtraining, Szenenentwicklung, Schüchternheit überwinden, emotionales Gedächtnistraining usw.)einführen und ermöglicht ihnen erste Erfahrungen oder auch eine Vertiefung von Kenntnissen beim Theaterspiel auf einer Bühne. Ein wesentlicher Bestandteil der Werkstatt wird es sein, selbstkritisch über die ausgewählten Begriffe nachzudenken, sowie Fragen zu „Identität“ , “ Globalisierung“, „Globales lernen “ und „Illegalität“ zu diskutieren. Wie erleben die Teilnehmer im Berliner Stadtgeschehen z.B. das Thema Flucht und Migration? Wie prägen und bilden soziale Medien wie Fernsehen, Radio usw. ihr Wissen und ihre politische Meinung?Was bedeutet es, ins Exil gehen zu müssen? Wie bewegst du deinen Körper? Hast du Lust dich mit dir selbst, mit dem Fremdem oder den Andren auseinanderzusetzen?

ZIELGRUPPE:

Die wöchentlich stattfindende Theaterwerkstatt richtet sich an Jugendliche, Theaterpädagogen, Mitarbeiten von Institutionen oder Unternehmer oder Regierungen, Geflüchtete, Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, Schüler*innen, Freiwilligen, Student*innen, Schauspieler*innen, sowie alle interessierten Menschen.

ORT:

gern auch nach Absprachen

ANGEBOTSZEITEN:

2019

Saison 1: von 4. April bis 22. Juni

Saison 2 : von 4. September bis 14. Dezember

2020

Saison 3: von 4. Februar bis 25. Juni

Saison 2 : von 7. September bis 15. Dezember

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt sieben Personen. Bei weniger als sieben Teilnehmenden behalte ich es mir vor, das Seminar, Workshop, Training abzusagen. In diesem Fall erhalten Sie spätesten drei Tage vor Beginn eine Information.

Sollte ein Seminar, Workshop oder Training ausgebucht sein, können Sie sich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.

KOSTEN UND RABATTE:

Die Kosten der einzelnen Seminar, Workshop oder Training erhalten Sie individuell per Email. Besondere Rabatte für Schulen, Arbeitslosen, Geflüchtete Institutionen nach Absprache.  

ANMELDUNG und BUCHUNG.

Die Anmeldung und Buchung erfolgt per Email. Da mein Angebot per Saison oft ausgebucht ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Mit der Anmeldung oder Buchung erhalten die Teilnehmenden eine Eingangsbestätigung sowie die Rechnung mit der Zahlungsaufforderung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von fünf Tagen nach Zusendung zu begleichen. Da ich vertragliche Verpflichtungen gegenüber den Veranstaltungsorten und das Finanzamt eingehen, sind nachfolgende Absage fristen und Stornierungsgebühren zu beachten:

 STORNIERUNG

Absagen müssen schriftlich erfolgen. Ein Rücktritt vom Seminar ist bis zu zwei Wochen vor Seminar, Workshop oder Trainingsbeginn ohne Stornierungsgebühr möglich. Ab zwei Wochen vor Seminar, Workshop oder Training fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % der jeweiligen Seminar, Workshop oder Traininggebühr an.

Drei Tage vor Seminar, Workshop oder Trainingsbeginn oder bei Nichterscheinen fällt eine Stornierungsgebühr in Höhe von 100% der Kursgebühr an. Ersatzteilnehmer können gestellt werden. Die Mitteilung muss auch schriftlich erfolgen.

BANKVERBINDUNGEN

Den Teilnehmerbeitrag überweisen Sie zeitgleich auf das Konto des CHRISTEL GBAGUIDI-ArtFrika Consulting (CGAC)

GLS BANK

IBAN: DE 03 4306 0967 1226 3641 01

BIC: GENODEM1GLS

KONTAKT

CHRISTEL GBAGUIDI-ArtFrika Consulting (CGAC)
Stresemannstrasse 64, 10963, Berlin
Tel: (0049) 15786330408
E-Mail: info@cgac.eu

Facebook: Christel Gbaguidi AC
Website: www. cgac.eu