KUNST


Hier vermitteln wir verschiedene Gemälde und Skulpturen von unterschiedlichen Afrikanischen Künstler*innen.

KÜNSTLER*INNEN:

1- ULRICH GBAGUIDI

Ulrich Auxis Chegnikin Gbaguidi, Als Kind amüsierte er , zu zeichnen, was ihm auf die Idee kommt. Ohne zu wissen, dass einige Jahre später die Türen der renommierten Hermann Gmeiner / SOS-Kinderkunst-Sekundarschule Calavi (ESMA) geöffnet werden. Seine technische und berufliche Ausbildung absolvierte er 6 Jahre lang (2004-2011), wo er 2008 GAP-Diplome und 2011 DT / STMA erhielt. Partisan der Gewaltlosigkeit, geprägt von Diskriminierung, Straflosigkeit und die täglichen sozialen Krisen, die der afrikanische Kontinent im Besonderen und die Welt im Allgemeinen genießen, entschloss sich der Künstler, sich selbst zu hinterfragen, um die Flamme seines spirituellen Wesens zu entfachen, weil er auf der Grundlage seiner Philosophie behauptet: mental ist die Wurzel unseres Übels; und die Welt wäre besser dran, wenn das individuelle Wesen die richtigen Fragen stellt. “ Dies war der Auslöser für sein unerwartetes Abenteuer in der bildenden Kunst. Der expressionistische Künstler lässt die Farbe seine Erwartungen an der Unterstützung definieren und ausrichten, anstatt sich von der Spitze eines Werkzeugs leiten zu lassen. Ihre Lieblingsthemen sind: Kindheit, Soziales, Ungerechtigkeit, Migration, Kulturerbe, Alltagsszenen, Frauen in ihrer multidisziplinären Rolle, Ausbildung usw.

Hier zur meine GELEDE Galerie .https://www.facebook.com/GELEDEGalerie-447847882626243/?modal=admin_todo_tour